Energieeffiziente Reinigungslösungen von SCHWING Technologies

Thermischer Reinigungsspezialist zeigt umweltfreundliche Systeme auf Plastindia 2018

Der Februar 2018 steht ganz im Zeichen der diesjährigen indischen Kunststoffleitmesse Plastindia. Zum zehnten Mal haben Besucher vom 7. bis 12. Februar 2018 Gelegenheit, im indischen Gandhinagar Trends und Innovationen der internationalen Kunststoffbranche kennenzulernen. Der thermische Reinigungsexperte SCHWING Technologies ist als Aussteller vor Ort (Halle 8, Stand E 37) und informiert über passgenaue Lösungen zur energieeffizienten Reinigung von polymerverunreinigten Werkzeugen und Maschinenteilen. Mit seinen Green Cleaning Solutions ist SCHWING international erfolgreicher Spezialist und Technologieführer für die Entfernung aller Kunststoffe. Made in Germany - seit 1969.

SCHWING Reinigungslösungen

Vier unterschiedliche Systeme für alle Arten von Polymeren hat der deutsche Anlagenbauer für das indische und internationale Publikum auf der Plastindia 2018 mit im Gepäck. „Mit unseren Anlagen VACUCLEAN, MAXICLEAN, INNOVACLEAN und COMPACTCLEAN und unserem Reinigungsknow-how garantieren wir perfekte Reinigungsergebnisse“, bestätigt Andreas Guderjahn, SCHWING Sales Experte. „Unsere Systeme arbeiten absolut effizient und zuverlässig. Sie reinigen ausgesprochen schonend, energieeffizient und umweltfreundlich - garantiert ohne jeden Zusatz chemischer Substanzen und wahlweise auch ohne die Verwendung von Gas.“

Vorteile für Kunststoffindustrie

Alle drei Jahre trifft sich die Branche auf der bedeutendsten Messe der indischen Kunststoffindustrie. „Wir rechnen mit großem Interesse für unsere Systeme und Lösungen“, sagt Guderjahn. „Viele kunststoffproduzierende Unternehmen reinigen in Indien immer noch manuell und mechanisch und sind höchst interessiert an unseren Anlagen. Indien ist ein spannender und expandierender Markt. Daher lohnt es sich, auf der Messe Präsenz zu zeigen und neue Kunden für unsere Technologien und Lösungen zu begeistern.“ Indische Kunden schätzten den persönlichen und direkten Austausch vor Ort und die Möglichkeit, konkrete Bedürfnisse schildern und Fragen erörtern zu können, weiß der SCHWING Experte. Gemeinsam mit seinem indischen Kollegen Sunil Chalishajar könne er alle Systeme sehr persönlich, bedarfsgerecht und detailliert erläutern. Anhand von konkreten Reinigungsergebnissen könne er zudem veranschaulichen, was SCHWING Anlagen wirklich leisteten. „Für unsere Kunden ergeben sich dabei zahlreiche Vorteile: die Maschinenverfügbarkeit erhöht sich maßgeblich“, betont Guderjahn. „Das wiederum spart Zeit, Kosten und steigert die Qualität der Kunststoff-Produktion. Denn Qualität ist das A und O.“

SCHWING Reinigungssysteme

Kunststoffproduzierenden Industrien liefert der deutsche Reinigungsspezialist SCHWING vier unterschiedliche Systeme. Alle sind präzise steuerbar und bedienerfreundlich, arbeiten energieeffizient und umweltfreundlich und entfernen zuverlässig und rückstandslos jegliche Polymere.

Vakuumpyrolyse-System VACUCLEAN
Maschinenteile der Extrusion etwa lassen sich hervorragend mit dem einfach zu installierenden, gasfreien Vakuumpyrolyse-System VACUCLEAN reinigen. Es säubert große Werkzeuge und Bauteile sehr präzise, sicher und schonend. Am Ende eines Reinigungsprozesses sehen Granulierdüsen und –köpfe, Filterbündel und -scheiben, Folienblasköpfe, Extruderschnecken und Spinn-, Meltblown- oder Spunbonddüsen fast wie neu aus.

Wirbelbett-System INNOVACLEAN
INNOVACLEAN ist der Name der Wirbelbett-Technik, die sich vorrangig an die Spritzgussindustrie richtet. Für alle Polymere, auch Hochtemperaturpolymere wie LCP, PEI, PPS, PI, aber auch PVC und halogenierte Polymere wie PTFE ist diese Technologie bestens geeignet. Das System ist besonders empfehlenswert zum Reinigen von Lochplatten, Schneckenelementen, speziellen Profilwerkzeugen, Heißkanalverteilern, Spinndüsen und zusammengebauten Spinnpaketen.

Pyrolyse-System MAXICLEAN
Große Werkzeuge und Bauteile, wie zum Beispiel Wärmetauscher, Extruderschnecken, große Extruderwerkzeuge, Granulierscheiben oder große Heißkanalwerkzeuge lassen sich optimal im gasbeheizten Pyrolyse-Ofen MAXICLEAN reinigen.

Pyrolyse-System COMPACTCLEAN
Für kleine Werkzeuge und Bauteile empfiehlt SCHWING die kompakte Pyrolyse-Anlage COMPACTCLEAN. In nur einem Arbeitsgang entfernt das System sämtliche organische Anhaftungen zum Beispiel von Kleinteilen wie Spritzdüsen, Nadelverschlussdüsen, Lochscheiben, Rückstromsperren, Schneckenspitzen, Filterscheiben, Mischern und Heißkanalsystemen.
Ergänzend bietet SCHWING komplette Reinigungsprozesse an: von der Demontage über die thermische Reinigung und Nachbehandlung bis zur Inspektion. 
Weiterführende Informationen: www.schwing-technologies.de
SCHWING Technologies GmbH

Andreas Guderjahn Sales Experte SCHWING Technologies